Zeitenwende im Zeichen der Krone – das Wunder hinter der Wunde

Die Engelgruppe “Ishjet” zur Zeitenwende und dem Wunder hinter der Wunde

Ihr Wundervollen, es ist die richtige Zeit und ihr seid richtig, hier und jetzt und in dieser Situation. Dies mag im dualistischen Sinne wirklich sehr schwer zu verstehen sein, weshalb wir euch sagen möchten: bleibt im Vertrauen, in der Liebe und in der Verbindung zu eurer Seeleneinheit, denn sie weiß, von dem Wunder, was gerade geschieht.

Ihr habt euch vor vielen Jahren dazu entschieden, dass ihr etwas ändern möchtet, weil sich das Leben, so wie es war nicht „richtig“ angefühlt hat. Dieses ewige Streben nach Anerkennung und Macht, dieses ewige Abgrenzen und Sichern, Ressourcen sichern für sich und die Familie, Bunker bauen für einen ausgewählten Kreis. Erst haben wenige erkannt, dass das nicht das Leben ist, was sie führen möchten. Dann wurden es mehr, mit den Jahren viel mehr. Eure Energien flossen zusammen, wie Öltropfen, die auf dem Wasser schwimmend immer zueinander finden und sich verbinden, bis der ganze Ozean des Lebens mit einem feinen Ölfilm überzogen ist. Ja genau so könnt ihr euch diese Zeit nun vorstellen. Es gilt nicht das ganze Wasser des Ozeans umzuwandeln, es reicht ein ganz dünner Film auf der Oberfläche – versteht ihr?

Und als die Zeit reif war, kam etwas zur Hilfe, das sich aus eurer DNA abgespalten hat. Es ist nicht wichtig, wo es auf dieser Welt entstanden ist, es ist wichtig, DAS es entstanden ist, weil es Zeit war. Dieser kleine Streifen DNA stand an und er wurde erschaffen durch euch, durch euer Wirken, weil das JETZT der perfekte Moment war.

Ihr habt so sehr darum gebeten, dass die Delphine, die zu Tausenden in den Tod geschwommen sind, zurück kommen und sie setzen nun ein Zeichen. Ihr habt so sehr gehofft, dass eure Weltkulturerbe bestehen bleiben und sich von den Umwelteinflüssen erholen und ihr seht Venedig heilen. Ihr habt so sehr darum gebeten, dass die Luft zum Atmen wieder heilend wirkt und nicht krank macht und in nur wenigen Wochen ist dies in einem Maße erreicht worden, was kein weltliches Gesetz, keine noch so große Anstrengung vollbracht hätte. Es brauchte diese winzige, pure Einheit des Lebens, die ihr nicht einmal als Leben definiert.

Jetzt werden auch die letzten Schläfer wach und ihr spürt alle die Zeitenwende. Lasst uns nun nach dem Wunder hinter der Wunde schauen.

Viele Menschen, die diese Zeitenwende nicht miterleben wollen, werden die Entscheidung treffen zu gehen. Findet ihr es nicht merkwürdig, dass weder kleine Kinder noch Schwangere diesen Übergang nutzen? Was bei ihnen anders ist? Sie sind bereits hellwach und können das Wunder hinter der Wunde erkennen.

Viele Menschen werden aus ihrem derzeitigen Existenzmodell gerissen. Es funktioniert nicht mehr in der neuen Zeit, denn ihr sollt weder leiden noch leben, um zu arbeiten. Das hat nichts mit dem Wunder und der Liebe der Schöpfung zu tun. Gerade Menschen, die sich auf ihre eigenen Beine gestellt haben, tendieren dazu, jegliches Leben mit Arbeit zu füllen. Sie sind von sich aus in ein Hamsterrad gestiegen und laufen darin angestrengt Runde um Runde. Sie werden aus dieser toxischen Situation herausgenommen. Es darf sich etwas Neues entfalten. Wenn ihr im Vertrauen auf das Neue Leben bleibt, wird sich das Wunder hinter der Wunde zeigen.

Ihr habt euch diese Wunde immer wieder selbst zugefügt. Das ist schmerzhaft, das tut weh, das schränkt ein, genauso wie ein gebrochener Knochen. Manche von euch sind mit gebrochenen Knochen eine Zeit lang in der Ruhe geblieben. Doch die wenigsten wollten mit ihrem inneren gebrochenen Gerüst innehalten, weil euer geistiges und mentales Erbe immer wieder lautstark nach Fleiß, Anstrengung und Pflichterfüllung rief. Das innere Zerbrechen zählte nicht für euch. Jetzt findet es deshalb auch im Außen statt. Damit ihr es wahrnehmen könnt.

Viele Menschen werden sich zusammentun und verbinden, mit dem Anliegen, das Virus zu stoppen, denn es nährt sich mittlerweile von eurer Angst. Das ist o.k., alles ist o.k. und alles ist Ausdruck eures Entwicklungsstandes. Wenn ihr soweit seid, euch zusammen zu tun, in tiefer Dankbarkeit und im Vertrauen zu eurer Macht in der Schöpfung und diesem Virus ein „Stopp“ gebt, wird das die Energie SEIN, die es transformiert, weil ihr es nicht mehr braucht. Wenn ihr euch in Angst verbindet und gegen das Virus ankämpfen, wird es euch die Ohnmacht der Angst demonstrieren, sich mit eurer Angst verbinden und davon nähren, um gestärkt weiterzuziehen. Wir bewerten dies nicht, denn es IST. Es IST eine Wahl, die ihr habt und diese Wahl ist verbunden mit dem Grad eures BewusstSEINs. Nichts und niemand ist besser oder schlechter, nichts und niemand ist höher oder tiefer. Ihr alle SEID. Ihr alle SEID Leben, Schöpfung, Ausdruck, Liebe, QuellbewusstSEIN..

In diesem QuellbewusstSEIN entwickelt ihr eine neue Gemeinschaft, eine neue Schöpfung, eine neue Krone, eine neue DNA, ein neues Wunder. Ihr SEID das Wunder!

Lichtvolle Grüße

Isjhet

………………………………………………………………………

Isjhet ist die Engelgruppe, die Anke Gocke schon seit vielen Jahren begleitet und sich ihr mitteilt. Wer mag, kann noch mehr von ihnen im Buch “Wandlung In Begleitung der Engel” erfahren. Das Buch ist im Verlag Begegnungen erschienen.

 

……………………………………………………………….

Anke Gocke, M.A. | www.ankegocke.de – Astara Raum für Heilung

Menü