Jeshua zu den Energien der Zeit

Geliebte Seelen, danke dass ihr euch zusammentut, das ist das wichtigste überhaupt. Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter euch. Das gilt für das Christusbewusstsein und für mich. Im Grunde gilt es für alle Aufgestiegenen Meister, Frauen wie Männer, doch es gibt auch hier unterschiedliche Bewusstseinsstufen.

Glaubt an euch und euren Weg, so wie ich daran geglaubt habe. Nicht alles, was ihr über mich lesen und hören könnt, ist wahr, ist aus wahrhaftiger Quelle. Hört auf euer Herz. Wer Ohren hat, der höre, wer Augen hat, der sehe. Das gilt für die wahre Lehre, den Inhalt, der sich hinter den Worten verbirgt. Diesen Weg einer erwachten Seele zu gehen, um sich dann im göttlichen Bewusstseinsfunken (er meint die Monade) zu erkennen, wird auf dieser Erde für die Verkörperung nicht einfach. Glaubt nicht, dass Jesus immer Freude hatte, als Diener des Lichts in die Dunkelheit zu gehen, aber er hatte immer Vertrauen. Mut bedeutet nicht, frei von Schmerz zu sein, Mut bedeutet, sich allem zu stellen, weil das Bewusstsein es kann. Es wird in dieser Verkörperung kein Spaziergang im besten Anzug. Es kann sein, dass es Menschen gibt, die euch mit Dreck bewerfen, mit Steinen, euch herumschubsen, euch mit ihrem Schmerz einnehmen wollen. Doch ich sage euch, dies kleine, kurze Strecke auf dieser Erde ist nicht euer Leben. Das seid nicht ihr! Das ist eine kleine und herausfordernde Klassenarbeit, mehr nicht. Die, die ihr hier seid, ihr habt euch darin eine Seelenprojektarbeit ausgesucht, in der ihr Lichtpole sein wollt, weil ihr das Licht in euch spüren könnt und es zum Ausdruck bringen wollt. Und dann gibt es ein paar Mitschüler, die durch Neid und Missgunst versuchen, eure Projektarbeit mit Dreck zu beschmeißen. Aber geliebte Seelen, das ist nur etwas, was euch weiter anspornt, was euch noch heller strahlen lässt.

Dieser Licht-Prozess, den ihr alle begleitet, braucht euer Strahlen, euren Mut, um einen Ausgleich zu schaffen. Ihr werdet gebraucht, um all den Menschen zu zeigen, wie kraftvoll es ist, in völligem inneren Gleichgewicht zu sein, egal was im Außen passiert. Ihr könnt auf äußere Umstände reagieren, indem ihr wie ein Strauß aufspringt und wild umher lauft oder ihr könnt aus der Ruhe und Harmonie eurer inneren Mitte reagieren, weil ihr tief in eurem Gottvertrauen verankert seid.

Wenn ihr den Weg des Lichts geht, werdet ihr nach einer Zeit feststellen, dass sich äußere Situationen weiterhin einstellen können, ihr aber nun nicht mehr die gleiche Reaktion zeigen müsst. Und darum bitte ich euch, im Vertrauen zu bleiben, egal was während dieser kleinen weltlichen Projektarbeit an euch herangetragen wird. Ich bitte euch, die Verbindung und den Austausch mit uns zu nutzen, um eure wahre Stärke und euer wahres Licht zu zeigen.

Habt ihr schon einmal einen Streit beobachtet, bei dem 2 oder 3 Schüler auf einen einzelnen losgegangen sind und für den einen der große Bruder dazu kam? Was ist passiert? Genau, diejenigen, die ihre Wut auf dem einen abladen wollten, die gehen ganz schnell. Ihr habt immer euren großen Bruder an der Seite, immer wenn ihr darum bittet und dies aus dem Herzen heraus tut, kann er für euch einschreiten. Die bedingungslose Liebe des Vaters ist die stärkste Kraft im Universum, daraus ist alles entstanden. Es gibt keine Kraft, die stärker ist, als dieses Licht. Es ist in euch, es ist ein Teil von euch. Ihr braucht nur das Tor zu durchschreiten und die Dunkelheit hinter euch zu lassen, denn dreht ihr euch zur Sonne, fällt der Schatten hinter euch.

Ihr geliebten Seelen, mein Blut tränkte diese Erde und so wurde mein Energiekörper mit dem Christusbewusstsein auf diesen Planeten übertragen. Die Energiegitter des Lichtreiches sind nun wieder von Manipulationen befreit und voll aktiv. Die Dunkelheit liegt hinter euch, wie ein Schatten. Ihr seid unendlich geliebt. Es ist an der Zeit, diese Liebe in euch zu spüren, sie anzunehmen und euren göttlichen Funken dazu zu nutzen, in eine tiefe innere Harmonie zu kommen.

Amen   Amen   Amen

Ich bin Jeshua und ich segne euch

……………………………………………………………….

Anke Gocke, M.A. | www.ankegocke.de – Triquetra Healing

Menü